Eine Abgeltungsteuer ist eine Quellensteuer, die die Einkommensteuer abgilt. Hierdurch wird eine Veranlagung des Steuerschuldners überflüssig. Die bekannteste Abgeltungsteuer ist die Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge. Auch bestimmte andere Quellensteuern, z.B. der Steuerabzug von Vergütungen an beschränkt Steuerpflichtige ausländische Künstler und Sportler oder der Steuerabzug von Vergütungen von Aufsichtsräten, werden als Abgeltungsteuer bezeichnet.

[caption id="attachment_2172" align="alignnone" width="604"]PSD Bank plant einseitige Änderung eines Kreditvertrages PSD Bank plant einseitige Änderung eines Kreditvertrages[/caption]

Auf Kapitalerträge sind pauschal 25 Prozent Abgeltungssteuer zu zahlen