Die Erwerbsunfähigkeitsrente wird gezahlt, wenn man nicht mehr in der Lage ist irgendwelche Tätigkeiten auszuüben. Dabei wird eine Resterwerbsfähigkeit unter drei Stunden täglich nicht gewertet.

Die Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente

Allgemein gilt: Die Regelaltersgrenze dürfen Sie noch nicht erreicht haben

Ist das nicht möglich, beurteilen wir, in welchem zeitlichen Umfang Sie noch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können. Von diesem restlichen Leistungsvermögen hängt ab, ob für Sie eine Rente wegen voller oder teilweiser Erwerbsminderung in Frage kommt.

Die medizinischen Voraussetzungen für eine Rente wegen Erwerbsminderung sind erfüllt, wenn Sie wegen Krankheit oder Behinderung weniger als sechs Stunden täglich arbeiten können, und zwar nicht nur in Ihrem, sondern in allen Berufen. Ihre Rentenversicherung prüft das anhand ärztlicher Unterlagen. Eventuell fordert sie weitere Gutachten an und stellt dann Ihr Leistungsvermögen fest.

Vorteil bei ProFair24: Wer eine private Rentenversicherung zur Auktion einstellt, sieht anhand der abgegebenen Angebote von Experten und Direktanbietern aus ganz Deutschland sofort, wieviel Ihnen ihr Beratungswunsch wert ist.