Winterkorn bekommt 93.000 Euro Rente im Monat

Läuft ja

Läuft ja

Das dürfte wieder für Diskussionen sorgen: Martin Winterkorn, ehemaliger Chef des VW-Konzerns, sahnt trotz Diesel-Skandals ordentlich ab. Genauer: Er bekommt von dem Unternehmen 3.100 Euro Rente – pro Tag.

Martin Winterkorn kann sich freuen. Seit dem 1. Januar 2017 bekommt der 69-Jährige von seinem ehemaligen Arbeitgeber, dem VW-Konzern, eine Betriebsrente von 3.100 Euro – pro Tag. Das berichtet die Bild (zahlungspflichtiger Artikel).

Laut seines Vertrags stünden ihm 70 Prozent seines letzten Grundgehalts zu. Das seien 93.000 Euro Rente im Monat.

Geschmäckle hat das Ganze, weil Winterkorn in den Diesel-Skandal verwickelt war, der den Konzern bis zu 18 Milliarden Euro an Entschädigungs- und Strafzahlungen kosten könnte. Außerdem müssen wohl bis zu 30.000 VW-Mitarbeiter ihren Hut nehmen.

Mit freundlicher Unterstützung von Pfefferminzia – Karen Schmidt

ProKlartexxt Leser sind informiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.