2016 haben sich mehr Hausbesitzer gegen Elementarschäden versichert als noch ein Jahr zuvor. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt, haben nun 40 Prozent von ihnen eine Elementarschadenversicherung. Im Jahr zuvor waren es 37 Prozent. Damit habe sich die Zahl der versicherten Häuser in den vergangenen 15 Jahren mehr als verdoppelt.