Eine Kfz-Versicherung kann über den Wechselstichtag 30. November hinaus gewechselt werden, wenn der Versicherer den Beitrag des Kunden ohne Schaden erhöht. Dieses Sonderkündigungsrecht gilt auch bei versteckten Beitragserhöhungen, also wenn der Kfz-Jahresbeitrag nicht in der Höhe sinkt, die der Versicherungsnehmer etwa durch eine verbesserte Schadenfreiheitsklasse bekommen müsste.