Eine mögliche schwere oder lebensbedrohliche Krankheit in der Familie ist für 69 Prozent der Deutschen die größte Sorge. Auf Platz 2 landet ein Todesfall in der eigenen Familie (67 Prozent). Das sind Ergebnisse einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Generali-Tochter Cosmos Direkt. Dabei ging es darum, zu ermitteln, wovor die Bundesbürger die größte Angst haben.