Das Landgericht (LG) Saarbrücken hat mit Urteil vom 2. August 2018 entschieden, dass einer Versicherten aufgrund von Sturmschäden keine Ansprüche aus ihrer Wohngebäude- und Hausratversicherung zustehen, wenn die Kausalität zwischen Sturm und Schaden nicht gegeben ist (Aktenzeichen: 14 O 63/16).