2016 ist der Krankenstand in Deutschland wieder gesunken – wenn auch nur um 0,2 Prozentpunkte. Er lag damit bei 3,9 Prozent. Und auch bei der Betroffenenquote ging es nach unten. Sie lag bei 44,6 Prozent, wie der Gesundheitsreport 2016 der Krankenkasse DAK zeigt. Das heißt: Weniger als jeder Zweite musste im vergangenen Jahr eine Arbeitsunfähigkeitsmeldung einreichen. 2015 war es noch fast genau jeder Zweite (50,4 Prozent).