Die Behandlung durch einen Heilpraktiker wird in Deutschland immer beliebter. Wer gesetzlich Krankenversichert ist, schaut dabei oft in die Röhre, denn die Krankenkassen übernehmen die Kosten, die durch eine Heilpraktiker-Behandlung entstehen, in der Regel nicht.