KreVita-Spende der InterRisk geht an Kinderkrebszentrum

KreVita-Spende der InterRisk geht an Kinderkrebszentrum

InterRisk Versicherung


InterRisk Versicherung

Wiesbaden, 22. Dezember 2017. Mit einer Spende von 1.500 Euro unterstützt die InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.. Das Motiv für die Spende liegt in der Krebsversicherung KreVita. Mit der Produkteinführung hat sich die InterRisk verpflichtet, 3 Euro pro Police für eine gemeinnützige Organisation zu spenden, die sich für krebskranke Menschen einsetzt.

Am 20. Dezember 2017 überreichten Dietmar Willwert, Vorstandsmitglied der InterRisk Lebensversicherungs-AG, und Kornelia Sallmon aus der Abteilung Vertrieb die Spendensumme in Form eines Schecks an Prof. Dr. med. Jörg Faber, Leiter des kinderonkologischen Zentrums und Vorstand der Kinderkrebshilfe Mainz e.V..

Während des Aufenthaltes im Kinderkrebszentrum Mainz konnten Dietmar Willwert und Kornelia Sallmon im Gespräch mit Prof. Dr. Faber und Mitarbeitern seines Teams einen Einblick in einige Projekte, die mit Hilfe von Spendengeldern umgesetzt werden konnten, gewinnen. Traditionell zu Weihnachten übergab Dietmar Willwert noch Geschenke für die jungen Patienten an das Team der Kinderkrebsstation.

Über die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.
Die Kinderkrebshilfe Mainz ist ein gemeinnütziger Verein, der 2009 von Kinderärzten des Zentrums für Kinder und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz gegründet wurde. Heute engagieren sich darüber hinaus Privatpersonen, Familien, regionale und überregionale Firmen und engagierte Unternehmer sowie Wissenschaftler und Mediziner. Sowohl der Vorstand als auch der wissenschaftliche und juristische Beirat der Kinderkrebshilfe Mainz arbeiten ehrenamtlich.

Über die InterRisk

Die InterRisk gehört zur Vienna Insurance Group. Die Vienna Insurance Group (VIG) ist der führende Versicherungsspezialist in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Rund 50 Gesellschaften in 25 Ländern bilden einen Konzern mit langer Tradition, starken Marken und hoher Kundennähe. Die VIG baut auf 190 Jahre Erfahrung im Versicherungsgeschäft. Mit rund 25.000 MitarbeiterInnen ist die Vienna Insurance Group klarer Marktführer in ihren Märkten Österreich und CEE und damit hervorragend positioniert, die langfristigen Wachstumschancen einer Region mit 180 Millionen Menschen zu nutzen. Die börsennotierte Vienna Insurance Group ist das bestgeratete Unternehmen des Leitindex ATX der Wiener Börse; die Aktie notiert auch an der Prager Börse.

weiter lesen  InterRisk Lebensversicherungs-AG deklariert hohe Überschussbeteiligung

Die Angebotspalette der InterRisk umfasst Lebens-, Unfall-, Sach- und Haftpflichtversicherungen für Privat- und Gewerbekunden. 126 MitarbeiterInnen betreuen ein Beitragsvolumen von 190,2 Mio. €. Als reiner Maklerversicherer arbeitet die InterRisk derzeit mit rund 10.000 Vertriebspartnern zusammen.

Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me
Roland

Hallo,ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar