85 Prozent der jungen Deutschen legen regelmäßig Geld zurück und fangen damit bereits im jungen Alter an: Während die unter 20-jährigen Befragten am häufigsten (42 Prozent) kleinere Beträge von bis zu 50 Euro monatlich zurücklegen können, verfügen die etwas älteren über deutlich größere finanzielle Spielräume: Unter den 20- bis 29-Jährigen sparen die meisten entweder zwischen 100 und 200 Euro (18 Prozent) oder sogar mehr als 200 Euro (39 Prozent). Das sind zentrale Ergebnisse einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Finanzunternehmens Robodirect.