Börse Express - Das sind die besten Casino-Aktien für Anleger

Casinos als sichere Geldanlage? Was am Mythos für Sparer dran ist

Die richtige Geldanlage beschäftigt in wirtschaftlich unsicheren Zeiten eine große Anzahl an Sparern. Ein oft im Scherz geäußerter Einwurf ist es, man könne sein Geld ja im Casino anlegen. Können Casinos aber tatsächlich Geldanlagen sein? Oder gibt es unter Umständen andere Möglichkeiten, um mit der in Deutschland boomenden Glücksspielbranche einen Gewinn zu erwirtschaften? Eine Übersicht über Mythen, Anlagemöglichkeiten und Pokerfonds.

Casinos als Geldanlage?

Das Prinzip jedes Glückspiels ist der Vorteil des Hauses, was auf den ersten Blick also nicht unbedingt vorteilhaft für Anleger erscheint. Jedoch kann das Spielen im Casino indirekt bei der Geldanlage helfen: Jedes Glücksspiel basiert nämlich auf den Prinzipien der Wahrscheinlichkeitsrechnung – genau wie jede andere Form der Investition auch. Und Anleger, die dieses Denkprinzip beherrschen, sind nachweislich erfolgreicher; weil sie Investitionen und Risiken nicht als einzelne Ereignisse sehen, sondern als eine Kette verschiedener Wahrscheinlichkeiten. Geht man ein kalkuliertes Risiko ein, kann man zwar verlieren, auf Dauer werden derartige Wagnisse sich aber fast unter Garantie auszahlen. Besonders gut geeignet zur Verinnerlichung der Wahrscheinlichkeits-Prinzipien sind Online-Casinos. Wer mehr erfahren möchte über seriöse Anlaufstellen sowie Informationen zu rechtlichen Aspekten und Gewinnchancen, sollte sich hierfür Vergleichsseiten im Internet bedienen. Diese informieren auch über alle Neuigkeiten auf dem Markt. Eine Geldanlage ist das vielleicht nicht, doch man kann so den eigenen Sinn für Finanzen und Anlagemethoden schärfen. Es ist also kein Mythos: Wer nicht um Gewinn, sondern lediglich zum Spaß spielt, kann durchaus – wenn auch indirekt – vom Besuch eines Casinos profitieren.

Glücksspiel-Aktien als Anlagemöglichkeit

Eine ganz andere Möglichkeit, um mit dem Glücksspielmarkt Geld zu verdienen, sind Casino-Aktien und Unternehmensanteile als Wertanlagen. Hier kann tatsächlich ein Gewinn eingefahren werden, denn: Glücksspiel ist in Deutschland äußerst beliebt, geschätzt werden jedes Jahr über 35 Milliarden Euro in Deutschland in diesem Bereich umgesetzt. Börsennotierte Unternehmen aus dem Glücksspielbereich florieren auf dem Markt. Wer bereit ist, als Anleger ein Risiko einzugehen, kann unter Umständen mit der Investition in Glücksspielunternehmen einen Gewinn einfahren. Derartige Investitionen sollten aber immer nur als Ergänzung zu Dingen wie Tagesgeld, Festgeld oder Sparplänen gesehen werden, über die man unbedingt mehr lesen sollte. Ersetzt werden diese natürlich nicht.

weiter lesen  Mit Tempo 68 ohne Versicherungsschutz: E-Bike-Fahrer von Polizei geschnappt

 

Poker-Fonds

Als eine ganz besondere Art des „Casino-Kapitalismus“ in die Geschichte eingegangen sind Formen der Geldanlage wie zum Beispiel die Pokerfonds. Ein Beispiel, über das man sich durchaus informieren kann, ist der Fonds von John Tabatabai, der nach seinem zweiten Platz bei der World Series of Poker 2007 seine findige Geschäftsidee hatte. Derartige Fonds basieren auf dem Prinzip, dass die Mitglieder in einen gemeinsamen Topf einzahlen, eine Versicherung dann aber im Verlustfall greift und das eigene Vermögen schützt. Bei einem Gewinn behält der Fonds im Gegenzug 50 Prozent der Einnahmen. Allerdings sind derartige Aktivitäten von Anfang an nur etwas für professionelle Pokerspieler gewesen und sollten nicht als Anlagemethode für Sparer betrachtet werden.

Fazit

Das Wahrscheinlichkeitsdenken, welches man für das Glücksspiel braucht und als Spieler unbedingt kennen sollte, kann einem auch sehr viel über Finanzen, Chancen und Risiken des Anlegens beibringen. Und auch der Spaß kommt dabei immerhin nicht zu kurz. Vielleicht sind Casinos also doch eine Anlaufstelle für Sparer – wenn auch nur indirekt.

Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Follow me
weiter lesen  Kundenzufriedenheit: Die fairsten Smart Home Anbieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.