Das Interesse an Zahnzusatzversicherungen für Kinder wächst. Jedenfalls informieren sich zunehmend Eltern darüber im Internet. „In letzter Zeit haben wir diesbezüglich vermehrt Anfragen erhalten“, stellt Konrad Dießl, Geschäftsführer des Vergleichsportals test-zahnzusatzversicherung.de fest. Je früher eine Zusatzversicherung abgeschlossen würde, desto besser. Denn wurde die Fehlstellung bereits festgestellt und eine Behandlung empfohlen, sei es meist zu spät, um eine Zahnzusatzversicherung mit kieferorthopädischen Leistungen abzuschließen, so Dießl.