Wer nach seinem Studienabschluss promovieren möchte, kann sich nicht mehr als Student in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung absichern. Das hat jetzt das Bundesozialgericht entschieden und bestätigte die Entscheidungen der Vorinstanzen. Damit wurde die Revision zweier Doktoranden zurückgewiesen (Aktenzeichen B 12 KR 15/16 R).