Im Zusammenhang mit der Erwerbsminderungsrente, die oft rückwirkend bewilligt wird, hat der Bundesfinanzhof entschieden (Aktenzeichen X R 18/16), dass das Jahr der Bewilligung und nicht das der Rentenzahlung entscheidend ist. Das wirkt sich auch auf die Besteuerung aus. Darauf weist der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine hin.