Ist Fahr­raddiebstahl in der Hausratversicherung mitversichert?

Antworten auf eure FragenIst Fahr­raddiebstahl in der Hausratversicherung mitversichert?
1 Antworten
Roland Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

Das kommt darauf an. So lange das Rad am Versicherungs­ort in einem geschlossenen Raum steht, wird es behandelt wie anderer Hausrat auch. Es ist also versichert. Wer nur dort parkt, kann beruhigt sein. In der Regel werden Fahr­räder aber auch mal draußen abge­stellt und gerade dann geklaut. Und außer­halb abge­schlossener Räume sind sie nicht versichert. Soll die Versicherung auch greifen, wenn das Rad vor dem Kino oder der Uni steht, muss der Kunde zusätzlich Fahr­radschutz vereinbaren. Es muss dann gegen Beitrags­zuschlag ausdrück­lich in den Vertrag aufgenommen werden. Für ein 1000-Euro-Rad kostet das häufig 30 bis 40 Euro Aufpreis pro Jahr, je nach Anbieter und Tarif. Achtung: Einige Tarife schließen den Schutz zwischen 22 und 6 Uhr aus – es sei denn, das Rad stand in einem verschlossenen Raum oder war in Gebrauch und stand vor der Kneipe. Wir empfehlen nur Policen ohne diese Einschränkung.