kfz-versicherung

1 Antworten
Roland Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

In der KFZ-Versicherung gilt anders als in mittlerweile diversen anderen Versicherungssparten das strenge Einlösungsprinzip: Der Versicherungsschutz beginnt, wenn der Versicherungsnehmer nach dem Erhalt des Versicherungsscheins den Erstbeitrag bezahlt. Dennoch besteht bereits zu einem früheren Zeitpunkt Versicherungsschutz. Die sogenannte vorläufige Deckung tritt meistens mit der Aushändigung der Versicherungsbestätigung in Kraft. Die vorläufige Deckung gilt gemäß den fakultativen Bedingungen des GDV standardmäßig in der KFZ-Haftpflichtversicherung und beim Autoschutzbrief. In der Kasko- und KFZ-Unfallversicherung muss eine vorläufige Deckung explizit beantragt und vereinbart werden.