Kinder und Jugendliche wachsen heute mit einer digitalen Selbstverständlichkeit auf. Sie nutzen das Internet für schulische Belange, tauschen sich mit Freunden über Social Media aus, hören Musik und schauen Videoclips online. Laut einer Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds MFPS haben 97 Prozent der Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die Möglichkeit, zuhause das Internet zu nutzen. 65 Prozent sind mindestens einmal pro Woche online. 41 Prozent surfen jeden oder fast jeden Tag, jedes dritte Kind ist dabei eher alleine.