Schlagwort girokonto kostenlos vergleich

Gebühren für Girokonten “vollkommen richtig”

Girokonto ohne Kontoführungsgebühren
Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me

Deutsche-Bank-Vorstand Frank Strauß hat die Einführung von Gebühren für Girokonten verteidigt. “Der deutsche Markt normalisiert sich, überall führen Banken – auch die Direktbanken – Gebühren für Girokonten ein”, sagte der Privatkunden-Vorstand und langjährige Postbank-Chef der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”.

Es sei “vollkommen richtig”, für Dienstleistungen im Bankgeschäft Geld zu verlangen. “Sie gehen ja auch nicht zum Friseur und sagen: Ich bezahle nichts.”

Lange verdienten Geldhäuser gut daran, dass sie mehr Zinsen für Kredite kassierten, als sie Sparkunden zahlten. Doch die Differenz aus beidem, der Zinsüberschuss, schrumpft in der Zinsflaute. Hatten Finanzinstitute das Gratiskonto früher gezielt zur Kundenakquise eingesetzt, zwingen auch höhere Kosten und teure Filialen die Banken zum Umdenken.

“Zahl der Kunden nicht ausschlaggebend”

Strauß sagte der Zeitung, die Bank habe zwischenzeitlich zwischen 100.000 und 200.000 Kunden verloren, weil die Postbank ihr Gratis-Konto abgeschafft habe. “Ausschlaggebend ist für uns aber nicht die Zahl der Kunden, sondern die Höhe der anvertrauten Einlagen, und die hat im gleichen Zeitraum zugenommen.” Die Zahl der Postbank-Kunden wachse inzwischen wieder. “Und die bezahlen mittlerweile für ihr Girokonto.”

Die Deutsche Bank war 2008 bei der Postbank eingestiegen, inzwischen ist das Bonner Institut in den Deutsche-Bank-Konzern integriert. “Bis Ende 2018 werden wir 150 Postbank-Filialen weniger betreiben”, sagte Strauß der Zeitung. Von 1.000 bleiben dann noch 850 Zweigstellen. “Diesen Prozess haben wir nahezu abgeschlossen.” (dpa-AFX)

Vielen Dank an Cash.Online

Girokonten: 23 von 270 Girokonten sind gratis

Girokonto-Vergleich: Kostenloses Girokonto finden
Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me

Bei einem Test von 270 Girokontomodellen fand die Zeitschrift Finanztest noch 23 Konten, die für den Modellkunden ohne Wenn und Aber kostenlos sind. Weitere knapp 70 sind günstig. “Wenn Sie für Ihr Girokonto mehr als 60 Euro im Jahr zahlen, sollten Sie das Konto wechseln“, sagt Heike Nicodemus, Finanzexpertin der Stiftung Warentest. Sparen können Kunden vor allem, wenn sie ihr Konto online führen.

Insgesamt 270 Kontomodelle von 119 Banken hat Finanztest für den diesjährigen Vergleich geprüft. Immerhin 23 Girokonten sind ohne Bedingungen gratis, die Tester fanden sogar Pakete aus Gratiskonto und Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Wer ein höheres Gehalt oder einen monatlichen Geldeingang von oft 1000 Euro und mehr vorweisen kann, hat noch mehr kostenlose Girokonten zur Auswahl.

Neben der Jahresgebühr lohnt es sich, auf weitere Kosten zu achten. Jeden Extraservice lassen sich die Banken bezahlen. Für eine Überweisung mit Beleg werden bei vielen zwischen 0,20 und 4,90 Euro fällig. Das Abheben an einem Automaten, der nicht zur Bankengruppe gehört, kostet bis zu 5,95 Euro. Sogar für das Verschicken einer SMS-Tan berechnen einige Anbieter bis zu 10 Cent. Und auch der Telefonservice kann bis zu 3 Euro betragen, selbst wenn der Service per Sprachcomputer abgewickelt wird.

Der Test Girokonten findet sich in der September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/girokonten abrufbar.

Machen sie jetzt ihren Girokonten-Vergleich bei ProFair24 >>>

Kostenloses Girokonto: wichtige Tipps für Studierende

Bild: ©istock.com/eclipse_images
Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me

Auch wenn Studierende zumeist noch nicht über ein geregeltes Einkommen verfügen, bieten ihnen diverse Bankinstitute die Möglichkeit, ein kostenloses Girokonto zu eröffnen. Denn schließlich soll hier das Geld landen von eventuellen Nebenjobs, die monatlichen BAföG-Zahlungen oder eine Finanzspritze großzügiger Angehöriger. Worauf Studierende bei der Auswahl eines Girokontos achten sollten, steht im folgenden Beitrag.

Weiterlesen