Im Jahr 2015 waren zuletzt 20,8 Prozent aller Menschen im Alter von 55 und älter von Armut bedroht; das ist eine Zahl von 5,7 Millionen Personen. 2010 waren es noch 18,2 Prozent (4,9 Millionen Menschen). Das geht aus aktuellen Daten des Europäischen Statistikamts Eurostat hervor, über die die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. EU-weit liegt der Anteil der von Altersarmut bedrohten Menschen bei 20,7 Prozent – also sogar leicht unter dem Wert hierzulande.