Ein Drittel aller Bundesbürger machen hierzulande Urlaub, weil es für sie sicher und verlässlich ist

Auslandskrankenversicherung Vergleich der Testsieger
Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me

Ein Drittel aller Bundesbürger macht hierzulande Urlaub, weil es für sie sicher und verlässlich ist.

Vertraute Sprache und Kultur, bekannte Regeln und Lebensweise: Urlaub in Deutschland zu machen, bedeutet für viele Entspannung pur. Man lebt sich sofort ein und muss sich nicht an eine völlig neue Umgebung gewöhnen. Kein Wunder, dass 33 Prozent der Bundesbürger Urlaub in Deutschland machen, weil es für sie sicher und verlässlich ist. Das zeigt eine aktuelle forsa-Umfrage

(1)

im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Ältere Befragte schätzen eine Reise im eigenen Land sogar noch mehr. Knapp jeder Zweite ab 60 Jahren (45 Prozent) entscheidet sich für einen Urlaub in Deutschland, weil er sich Sicherheit und Planbarkeit wünscht. „Deutschland gilt als sicheres Reiseziel, dennoch sollte man daran denken, dass an jedem Ort der Welt im Urlaub etwas passieren kann, zum Beispiel ein Sturz während einer Radtour oder einer Bergwanderung“, sagt Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt. Der anstehende Urlaub sei ein guter Anlass, die eigene Absicherung auf den Prüfstand zu stellen. „Eine private Unfallversicherung schützt alle, die im Urlaub gern aktiv sind. Sie kann im Ernstfall zumindest finanzielle Unterstützung leisten, wenn es durch einen Unfall zu bleibenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommt.“ Auch eine private Haftpflichtversicherung ist wichtig: Beschädigt man unbeabsichtigt fremde Sachen oder fügt anderen Personen versehentlich einen Schaden zu, tritt sie grundsätzlich ein.

(1) Repräsentative Trendumfrage „Sommerreisezeit 2018“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt.

Im April und Mai 2018 wurden in Deutschland 1.510 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.

Quellenangabe: www.cosmosdirekt.de/zdt-urlaub-in-deutschland

 

Welche Versicherungen im Alter sinnvoll sind

Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me
Seniorenpolicen

Seniorenpolicen

Dass man eine Berufsunfähigkeitsversicherung im Rentenalter nicht mehr benötigt, liegt auf der Hand, aber wie sieht es mit einer Privathaftpflichtversicherung, Unfall– oder Rechtsschutzversicherung aus? Welche Policen für Senioren sinnvoll sind und welche getrost aufgelöst werden können, lesen Sie hier bei ProKlartexxt.

Welche Versicherungen auch im Alter unverzichtbar sind und welche eher in die Kategorie „überflüssig“ gehören, hat die Bild-Zeitung in einem Beitrag zusammengefasst.

Zur wichtigsten Police für Senioren zählt demnach die Privathaftpflichtversicherung. Der Grund ist offenkundig: Personen-, Sach- und Vermögensschäden kann man in jedem Lebensalter anrichten. All diese Risiken sind durch die Police abgedeckt. „Ohne diesen Versicherungsschutz kann die gesetzliche Haftung den finanziellen Ruin bedeuten“, warnt Bild und gibt den Tipp, sich nach speziellen Seniorentarifen zu erkundigen, die auf ältere Menschen und ihre Lebenssituation abgestimmt seien.

Auch die Hausratversicherung sowie eine private Pflegeabsicherung stufen die Bild-Redakteure als sinnvoll ein. Letztere sei wichtig, weil die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung „immer häufiger“ nicht ausreichten, um alle anfallenden Kosten bei einem Pflegefall abzudecken.

Den Nutzen einer Unfallversicherung für Senioren beurteilt die Zeitung gemischt. So sei eine Unfall-Police für Ältere „nicht mehr so wichtig wie für Erwerbstätige, weil bei einem Unfallschaden ja kein Einkommen wegfällt, sondern die Rente weiterbezahlt wird“, heißt es. Andererseits werde gerade mit zunehmendem Alter die Unfallversicherung wichtiger, gibt die Zeitung zu bedenken, denn mit nachlassenden Körperkräften steige auch die Unfallgefahr. Ist eine ausreichend hohe Versicherungssumme in der Police vereinbart, könnte davon – beispielsweise nach einem Unfall – ein behindertengerechter Umbau der Wohnung finanziert werden.

Auch die Rechtsschutzversicherung sei ein Produkt bei dem es auf den Einzelfall ankomme, beziehungsweise auf den Lebensstil. Wer im Alter noch freiberuflich arbeite oder Mieteigentum besitze, kann dem Bericht zufolge von dieser Versicherung profitieren.

Auf die Krankenversicherung gehen die Redakteure nur kurz ein. „Die gesetzliche oder private Krankenversicherung gilt auch im Rentenalter weiter“, heißt es da. Und wer in Urlaub geht oder sich länger im Ausland aufhält, sollte zusätzlich eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen. Denn die gesetzliche Krankenversicherung zahle nicht immer den vollen Anteil der Behandlungskosten, auch die Kosten für den Rücktransport würden nicht in jedem Fall übernommen.

Vielen Dank an die Pfefferminzia

 

Mit ProCash24 sparen Sie sich den Weg zum Steuerberater

Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me
Natürlich kostenlos, unabhängig und Weltweit verfügbar!

Natürlich kostenlos, unabhängig und Weltweit verfügbar!

Eigene Ordner anlegen

Eigene Ordner, welche auch mit anderen Leuten geteilt werden können. Im eSafe können beliebig viele Ordner von Ihnen selbst angelegt werden.

So können Sie zum Beispiel für Ihre nächste große Urlaubsreise einen eigenen Ordner erstellen und dort Ihre Reservationen, Tickets, Reisepläne, die Kopie Ihrer Reiseversicherung und viele mehr ablegen und haben so alle wichtigen Dokumente stets beisammen.

Sie können einen Ordner erstellen um Dokumente für Ihre Steuererklärung oder die Buchhaltung abzulegen. Sie können diesen Ordner für Ihren Treuhänder oder Steuerberater freigeben.

So müssen Sie nicht mehr wie bisher Ihre Dokumente mühsam scannen, auf einen USB Stick kopieren oder auf CD brennen.

Hinterlegen Sie bequem in diesen speziellen Ordner ihre Unterlagen und Ihr Steuerberater oder Buchhalter kann diese dort abholen und verarbeiten. Wiederum kann ihr Steuerberater oder Buchhalter relevante Unterlagen ablegen welche ihre Unterschrift benötigen.

Ab jetzt sparen Sie sich auch noch die Zeit und den Weg zum Steuerberater!

ProCash24 spart Ihnen ab jetzt Zeit und Geld!