Aktionstag rund ums Älterwerden am 26. Januar in der Verbraucherzentrale

Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me
Kostenfreie Vorträge zum Aktionstag am 26. Januar 2018 in der Verbraucherzentrale


Kostenfreie Vorträge zum Aktionstag am 26. Januar 2018 in der Verbraucherzentrale

Beim Aktionstag “Das Älterwerden meistern” am Freitag, den 26. Januar, in der Verbraucherzentrale Hamburg können sich Interessierte rund ums Älterwerden informieren, um den dritten Lebensabschnitt möglichst sorgenfrei und selbstbestimmt verbringen zu können. Experten der Verbraucherzentrale und zahlreiche Kooperationspartner geben Ratsuchenden zwischen 10 und 18 Uhr kostenlos Auskunft – in persönlichen Beratungsgesprächen und zahlreichen Vorträgen, die im Laufe des Tages stattfinden.

Kostenfreie Vorträge zum Aktionstag am 26. Januar 2018 in der Verbraucherzentrale

10.00 Uhr: Pflege – wer, wie, wo.?

10.30 Uhr: Mitwirkung stärken – Ehrenamtliche in Pflegeeinrichtungen

11.30 Uhr: Testament, Versicherung & Co.

12.00 Uhr: Beistand am Lebensende

13.00 Uhr: Recht im Alltag

13.30 Uhr: Wann bekomme ich Rente? Und was, wenn die nicht reicht?

14.30 Uhr: Geldanlage für (Fast)Ruheständler

15.00 Uhr: Elternunterhalt

16.00 Uhr: Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

16.30 Uhr: Behindert – Schwerbehindert

Jeder Vortrag dauert etwa 30 Minuten. Im Anschluss bleibt ausreichend Zeit für den persönlichen Austausch und individuelle Fragen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

“Das Älterwerden muss nicht nur als Belastung empfunden werden, sondern es kann auch eine Chance sein”, so Christoph Kranich von der Verbraucherzentrale Hamburg. “Mit unserem kostenlosen Informations- und Beratungsangebot möchten wir den Besucherinnen und Besuchern des Aktionstages nützliches Wissen für die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags an die Hand geben, denn eine gute Vorbereitung aufs Alter lässt viele Probleme gar nicht erst entstehen.”

 

Was?       Aktionstag “Das Älterwerden meistern”

Kostenlose Vorträge, Informationen und Beratung

 

Wann?     Freitag, 26. Januar 2018, 10 – 18 Uhr

 

Wo?         Verbraucherzentrale Hamburg

Kirchenallee 22 / Ecke Ernst-Merck-Straße

(nahe Hauptbahnhof)

 

Weitere Informationen und das ausführliche Programm des Aktionstages sind zu finden auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg unter www.vzhh.de.

Der Aktionstag wird gefördert durch die Homann-Stiftung.

Richtig und rechtzeitig vererben.Tipps für die Nachlassplanung.

Roland
Follow me

Roland

Geschäftsführer und Mädchen für bei ProFair24
Hallo,
ich bin Roland Richert, Gründer und Mädchen für alles bei ProKlartexxt dem Versicherungs- und Finanzmagazin. Als gelernter Versicherungsfutzi biete ich kostenlose Informationen zu Versicherungen und Finanzen.
Ich verkaufe keine Versicherungs- und/oder Finanzprodukte, hierfür stelle ich Euch nur Vergleichsrechner von namhaften Unternehmen zur Verfügung.
Roland
Follow me
Ratgeber: Richtig vererben und verschenken

Ratgeber: Richtig vererben und verschenken

Die Mehrheit der Deutschen hat kein Testament. Vielen ist die Beschäftigung mit dem Thema unangenehm. Wenn aber keine Vorkehrungen getroffen wurden, bestimmt das Gesetz, an wen das Vermögen weitergegeben wird. Nicht selten widerspricht diese Erbfolge dann den Vorstellungen des Erblassers. Deshalb sollte jeder mit den Grundzügen des gesetzlichen Erbrechts vertraut sein und darauf eine durchdachte Nachlassplanung aufbauen. Der grundlegend überarbeitete, erweiterte und aktualisierte Ratgeber der Verbraucherzentrale „Richtig vererben und verschenken“ dient dabei als wichtige Orientierungshilfe.

Für die Nachlassplanung gibt es kein Patentrezept. Grundlage sind immer die individuellen Lebensumstände und persönlichen Wünsche. Trotzdem lassen sich gängige Lösungen für typische Vermögens- und Familienverhältnisse aufzeigen und bewerten. In jedem Fall gilt: Wer Hab und Gut übertragen will, sollte sich zunächst einen vollständigen Überblick über die aktuelle Vermögenssituation verschaffen. Was ist bei einem Testament oder Erbvertrag zu beachten? Welche Anordnungen können getroffen werden? Warum müssen Pflichtteilsansprüche berücksichtigt werden? Der Ratgeber bietet nicht nur Antworten, sondern gibt mit Checklisten und Musterformulierungen auch praktische Hilfestellungen an die Hand.

Der Ratgeber hat 256 Seiten und kostet 14,90 Euro.

Bestellmöglichkeiten:

Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich.