Nicht ohne Grund zählt die Privathaftplicht zu den wichtigsten Versicherungen, die jemand haben kann. Sollte man unbeabsichtigt Dritten schaden, übernimmt sie die Kosten. Mitunter gibt es aber viele Irrtümer dazu, wann die Police nun wirklich einspringt – und wann eben nicht. Einige davon hat der Finanzdienstleister MLP zusammengetragen.