Jetzt vergleichen

Wann zahlt der Unfall­versicherer und welche Fristen müssen beachtet werden?

Darf man zwei Unfallversicherungen abschließen?
Darf man zwei Unfallversicherungen abschließen?
Darf man zwei Unfallversicherungen abschließen?

Der Versicherer leistet nur dann, wenn die Bedingungen der Unfall­definition (siehe Frage „Was gilt als Unfall?“) Wort für Wort erfüllt sind, sonst gehen Versicherte in der Regel leer aus. Außerdem müssen bestimmte Fristen beachtet werden. Die Versicherer müssen laut Musterbedingungen nur zahlen, wenn die Invalidität inner­halb von 15 Monaten nach dem Unfall einge­treten ist und inner­halb von 15 Monaten ärzt­lich fest­gestellt wurde. Außerdem muss der Versicherte seinen Anspruch inner­halb derselben 15 Monate bei der Versicherung geltend machen. Das kann fatal werden, wenn jemand zu lange hofft, dass eine dauer­hafte Invalidität durch Behand­lungen und Reha zu vermeiden ist. Zeigt sich dann, dass trotz aller Anstrengungen ein Schaden zurück­bleibt, ist die Frist vielleicht schon verstrichen. Bessere Tarife lassen dem Kunden daher mehr Zeit.

Vielen Dank an die Stiftung Warentest